Home

09.12.2019

Lobby Lobbyismus Gentechnik

Glyphosat-Studie: Wissenschaftler verschwieg Zahlungen von Monsanto

Der angesehene Agrarprofessor Michael Schmitz hat im Auftrag des Chemiekonzerns Monsanto Studien über dessen Herbizid Glyphosat erstellt. Veröffentlicht wurden die Papiere ohne Angabe des Geldgebers als unabhängige wissenschaftliche Arbeiten. Das belegen Recherchen der Organisation Lobbycontrol, über die die Süddeutsche Zeitung und das TV-Magazin Monitor berichteten. [+] mehr...

05.12.2019

Österreich

Glyphosatverbot in Österreich: EU legt kein Veto ein

In Österreich kann das vom Parlament Anfang Juli 2019 beschlossene Glyphosatverbot zum Jahresbeginn 2020 in Kraft treten. Die EU-Kommission hat gegen das Gesetz keine Einwände erhoben. Doch die zuständigen Ministerien in Wien bremsen und Bayer lässt offen, ob es gegen das Verbot klagen wird. [+] mehr...

02.12.2019

Europaflagge, Foto: Greg Montani (Pixabay)

Neue Gentechnik: Will EU-Kommission Regeln aufweichen?

Gestern hat die neue europäische Gesundheitskommissarin, die Zypriotin Stella Kyriakides, ihre Arbeit aufgenommen. Wie wird sich die 63jährige, die auch für die Gentechnik in der Landwirtschaft zuständig ist, im Streit um die neuen gentechnischen Verfahren wie Crispr/Cas und die Konsequenzen aus dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom Sommer 2018 positionieren? [+] mehr...

28.11.2019

Australien

Australien: neue Gentechnik weitgehend genehmigungsfrei

Die australische Regierung hatte bereits im Frühjahr 2019 eine Änderung der Zulassungsregeln für gentechnisch veränderte Organismen beschlossen. Ein letzter Versuch, im Parlament diese Regelung noch zu kippen, ist gescheitert. Nun fürchten Australiens Bio-Landwirte um ihre Zukunft. [+] mehr...

Argumente
Acker
Pflanzen & Tiere
Essen
Risiken
Recht & Politik
Unternehmen
Neue Techniken

Träger des Informationsdienst Gentechnik

Aurelia Stiftung
Umweltinstitut München