Dezember

Gemüse, INKOTA Netzwerk
Eating tomorrow

Buchvorstellung „Eating tomorrow – Agribusiness, Family Farmers and the battle for the future of food”

12.12.2019, 18:30 - 20:30 Uhr

Niemals zuvor wurde so viel Getreide produziert wie heute, dennoch hungern wieder mehr Menschen. In seinem Buch „Eating Tomorrow“ nimmt der Wissenschaftler Timothy A. Wise die Leser*innen mit auf eine Reise um die Welt, um zu verstehen woran das liegt. Auf Einladung der Heinrich Böll Stiftung, INKOTA und Brot für die Welt stellt Tim Wise am 12. Dezember die Ergebnisse seiner Recherchen in Berlin vor und steht im Anschluss für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. Sie sind herzlich eingeladen!

Veranstaltungsort: Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstraße 8, 10117 Berlin

Januar

Huhn
Auf die Straße!

Demo: Agrarwende anpacken, Klima schützen!

18.01.2020, 12:00 - 18:00 Uhr

2020 stehen wichtige Entscheidungen für die Landwirtschaft und für das Klima an: Bei der EU-Agrarreform entscheidet sich, ob mit den Milliarden-Subventionen die Agrarwende gestemmt und das Insektensterben gestoppt werden kann. Mit einem Veto gegen das Mercosur-Freihandelsabkommen kann Deutschland mithelfen, die Feuer am Amazonas einzudämmen. Und für echten Klimaschutz müssen wir die Bundesregierung auch 2020 weiter unter Druck setzen. Weil die Politik blockiert, rennt uns die Zeit weg. Bei der 10. Wir haben es satt!-Demo im Januar in Berlin werden wieder Zehntausende auf der Straße fordern: Agrarwende anpacken, Klima schützen – Macht endlich eine Politik, die uns eine Zukunft gibt!

Saatgut-Tagung 2020 – Wer züchtet die Sorten von morgen?
Wer züchtet die Sorten von morgen?

Saatgut-Tagung 2020 – Wer züchtet die Sorten von morgen?

25.01.2020, 10:30 - 17:00 Uhr

Unter dem Titel „Die neue Generation – Wer züchtet die Sorten von morgen?“ findet am 25.01.2020 die Saatgut-Tagung der Zukunftsstiftung Landwirtschaft in Kassel statt. Sorten für die ökologische Landwirtschaft zu züchten, ist eine Lebensaufgabe. Denn bis auch nur eine neue Sorte entsteht dauert es mindestens zehn Jahre. Was motiviert junge Menschen Pflanzen zu züchten? Welchen Herausforderungen sehen sie sich gegenübergestellt? Was sind ihre Zukunftsvisionen? Alle Interessierten sind herzlich eingeladen diese Fragen und weitere Themen mit den jungen Züchter*innen auf der Saatgut-Tagung zu diskutieren.

Veranstaltungsort: Anthroposophisches Zentrum, Wilhelmshöher Allee 261, Kassel

Um Anmeldung bis zum 20. Januar 2020 wird gebeten. Spontan Entschlossene können sich jedoch auch bis zum Tag der Veranstaltung noch anmelden.

  • First
  • 1
  • 0
  • Last
zum Seitenanfang