Nachricht

!! Unterstützung unserer Arbeit !!

Alle Informationen dieser Seite sind für Sie kostenlos. Zur Finanzierung unserer redaktionellen Arbeit sind wir jedoch auf Spenden angewiesen. Helfen Sie uns dabei, Sie weiterhin mit Gentechnik-Nachrichten zu versorgen.

So können Sie uns unterstützen

Karotten Gemüse Lebensmittel
Ohne Saatgut kein Essen (Foto: Chiot's Run / flickr, creativecommons.org/licenses/by-nc/2.0)

Saatgut: Gentechnik-freie Lebensgrundlage

03.02.2016

20 Jahre für samenfestes, gentechnik-freies Saatgut: das feierte der Saatgutfonds der Zukunftsstiftung Landwirtschaft im Januar in Kassel. 70 neugezüchtete Gemüse- und 40 Getreidesorten wurden von den Behörden anerkannt und bereichern Felder und Teller.

„Angesichts der zunehmenden Machtkonzentration im Saatgut-Markt, von Gentechnik und drohender Patentierung ist die Frage der Saatgut-Entwicklung heute wichtiger denn je“, betonte Oliver Willing, Geschäftsführer der Zukunftsstiftung Landwirtschaft.

„Das Thema Öko-Saatgut ist zwar inzwischen aus der Nische gekommen, aber es gibt weiterhin viel zu tun.“ Eine neue Sorte zu züchten dauert Jahre und kostet viel Geld – allerdings fast nichts im Vergleich zu den Kosten der Gentechnik, die sich für eine marktreife Pflanze laut Industrieangaben auf 100 Millionen Dollar belaufen. [dh]