27.11.2014

Zur Sache, Minister Schmidt: Gentechnik ja oder nein?

Christian Schmidt (Foto: Bundesregierung / Kugler)

Gleich ein doppeltes Nein wird von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt in diesen Tagen in Sachen Agro-Gentechnik erwartet. Mehr als 200.000 Bürger haben in weniger als 48 Stunden den laufenden Appell "Monsanto entscheidet! Nein Danke!" eines Bündnisses zivilgesellschaftlicher Organisationen unterzeichnet. Sie wollen nationale Anbau-Verbote in der EU ohne Konzern-Einfluss. Das Institut Testbiotech fordert von Schmidt in einem offenen Brief, gegen die Importzulassung eines Gentechnik-Rapses zu stimmen. Nur bei einem doppelten Nein kann es auch künftig eine gentechnikfreie Landwirtschaft geben, die auch der Handel zunehmend fordert. [+] mehr...

25.11.2014

EU-Parlament will Nanotechnologie und Klonen regulieren

Nano Labor

Lebensmittel, die mittels Nanotechnologie hergestellt wurden oder von geklonten Tieren stammen, sollen strenger reguliert werden. Auf diese Forderungen einigte sich der Umweltausschuss des EU-Parlaments gestern Abend. Nun geht es in die Verhandlungen mit den Mitgliedstaaten. [+] mehr...

24.11.2014

Nur noch Gentechnik-Mais in der Anbau-Warteschleife

Mais

Welche gentechnisch veränderten Pflanzen könnten in der EU zum Anbau zugelassen werden? Derzeit stehen noch acht sogenannte Events im laufenden Verfahren. Nachdem Bayer im Sommer eine Baumwoll-Pflanze zurückgezogen hat, sind nur Mais-Pflanzen übrig geblieben. Alle produzieren ein eigenes Insektengift oder können mit Herbiziden besprüht werden – oder beides. [+] mehr...

Regionale Nachrichten

11.08.2014

Neue Gentechnikfreie Kommunen, Initiative aus Berlin-Spandau

Spandau

In den letzten sechs Monaten hat das Projekt „Gentechnikfreie Regionen in Deutschland“ erneut Zuwachs bekommen: 14 Kommunen haben den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen auf eigenen Flächen per Pachtvertrag untersagt. Registriert wurde erstmals auch eine Initiative aus Berlin. [+] mehr...

Aktionen

Email-Aktion: Kennzeichnung von Gentechnik bei Fleisch, Milch, Eiern

Das Futter, das Nutztiere in Europa bekommen, stammt sehr häufig von Gentechnik-Pflanzen wie Soja und Mais, die in Nord- und Südamerika angebaut werden. Für die Verbraucher ist das anhand der Verpackung nicht erkenntlich. Foodwatch und das Umweltinstitut München fordern, diese Transparenz-Lücke gesetzlich zu schließen.

 zur Aktion

Neuerscheinung

Im 'Trade and Environment Review 2013' stellt die Welthandels- und Entwicklungskonferenz der UN der Agrar-Industrie ein schlechtes Zeugnis in Sachen Hungerbekämpfung aus. Stattdessen sollen Kleinbauern und eine regionale, nachhaltige Erzeugung gefördert werden.  mehr...

Filme und Videos

Auf unserer Schulseite schule-und-gentechnik.de finden Sie Filme und Videos zum Thema Gentechnik in der Landwirtschaft

 zur Mediathek

Der Informationsdienst wird von seinen Herausgebern sowie durch Spenden seiner Leser und Unterstützer ermöglicht!

"Alnatura ist der festen Überzeugung, dass gentechnisch veränderte Organismen und daraus gewonnene Produkte nicht in Lebensmittel gehören. Deshalb engagiert sich das Unternehmen dafür, dass Verbraucher eine echte Wahl haben."

Newsletter bestellen

Kommentar: "Wir machen die Schöpfung!"

Obwohl die Synthetische Biologie weitreichende Folgen haben könnte, findet eine gesellschaftliche Debatte nicht statt, kommentiert Prof. Franz-Theo Gottwald.

 weiterlesen...

Schule und Gentechnik

Unterrichtsportal zum Thema Agro-Gentechnik: Einführung, Arbeitsblätter, Videos und mehr...

Eine Lehrerin hält ein Schild mit der Aufschrift Lehrer. Hier gibt es Informationen und Material zur Gentechnik für den Unterricht.
Ein Schüler hält ein Schild mit der Aufschrift Schüler. Hier gibt es Informationen, ein Quiz, Videos und mehr zum Thema Gentechnik für Schülerinnen und Schüler.

Infodienst-Material

Postkarten zum Thema Gentechnik. Ein Mädchen nascht von einer Torte und sagt Gutes Essen braucht keine Gentechnik.
Ein Landwirt hält Maiskolben im Arm und sagt Gen-Mais schmeckt mir nicht.

Hier bekommen Sie kostenloses Infomaterial zum Thema: Flyer, Postkarten, Newsletter, Newsticker...
 Bestellung

+ + Spenden für den Infodienst + +

Alle Informationen auf dieser Seite sind für Sie kostenlos, kosten aber trotzdem etwas. Unterstützen Sie den Infodienst - damit es auch weiterhin kritische Informationen zum Thema Gentechnik für alle gibt!
 Spenden-Infos hier!

Home