Nachricht

Brandenburgs Agrarminister Birthler kämpft nicht gegen Windmühlen

18.05.2004

Trotz mehrmaliger Nachfrage bekam das Ministerium in Brandenburg bisher keine Informationen zu den Standorten von Versuchsfeldern. "Das ist eine schlimme Geschichte," erklärt Brandenburgs Agrarminister Birthler im Interview. "Denn, egal wie man zu genveränderten Organismen steht - deren Akzeptanz bei der Bevölkerung, um die sich auch die Industrie bemüht, zerstört man mit solchen Methoden."</p><p><a href="http://www.nd-online.de/artikel.asp?AID=53292&IDC=3&DB=">Neues Deutschland</a>