Nachricht

Kirgistan Kirgisien Kirgisistan
Landwirt in Kirgistan (Foto: Evgeni Zotov / flickr, creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/)

Kirgistan verbietet Gentechnik-Anbau und -Import

23.06.2014

Das Parlament des zentralasiatischen Kirgistan hat Anbau, Import und Verkauf gentechnisch veränderter Organismen verboten. Ein entsprechendes Gesetz sei vor zwei Wochen verabschiedet worden, meldet die Agentur 24.kg.

Ein Labor soll künftig Lebensmittel auf Gentechnik überprüfen. Das Wirtschaftsministerium wies laut Agenturbericht allerdings auf Schwierigkeiten eines Importverbots hin. Weltweit gibt es nur wenige Länder, die sowohl Anbau als auch Import von Gentechnik-Pflanzen, Futter- und Lebensmittelprodukten verbieten. Präsident Atambajew muss das Gesetz noch unterzeichnen.