Nachricht

Lobbyismus Lobbyisten
Foto: spekulator / stock.xchng

Gentechnik-Lobby ist besonders effektiv

23.07.2013

Die Interessenvertreter der Gentechnik-Konzerne sind am effektivsten. Eine Studie der Nachrichtenplattform euractiv und APCO Insight sieht „EuropaBio“ in vier von 15 Kategorien vorn. EuropaBio vertritt Monsanto, Syngenta, BASF, Bayer und andere Biotechnologie-Unternehmen in Brüssel.

Für die Untersuchung wurden 700 Parlamentarier, Beamte, Journalisten und Wirtschaftsmanager in Brüssel und Washington befragt. Dabei ging es einerseits um die Zustimmung zu einem künftigen Freihandelsabkommen zwischen EU und USA, über das zurzeit verhandelt wird. Andererseits wurden Meinungen über 55 Lobbyorganisationen eingeholt. Dabei zeigte sich: Monsanto, Dow, KWS und co haben offenbar gut investiert. In Brüssel sei EuropaBio am effektivsten darin, den Interessen seiner Mitglieder Geltung zu verschaffen, schreibt euractiv.

Die Organisation schnitt dabei in vier Kategorien am besten ab: „lokaler Einfluss“, „einheitliche Stimme“, „Veranstaltungen“ und „Koalition“, also der temporären Zusammenarbeit mit anderen. Auch der Arbeitgeberverband Businesseurope und die Interessenvertretung der Spirituosenhersteller spiritsEurope wurden mehrfach genannt. [dh]