Nachricht

!! Unterstützung unserer Arbeit !!

Alle Informationen dieser Seite sind für Sie kostenlos. Zur Finanzierung unserer redaktionellen Arbeit sind wir jedoch auf Spenden angewiesen. Helfen Sie uns dabei, Sie weiterhin mit Gentechnik-Nachrichten zu versorgen.

So können Sie uns unterstützen

Raps
Foto: Tobias Kunze / pixelio

Norwegen verbietet Gentechnik-Raps

19.12.2012

Die norwegische Regierung hat den Import des gentechnisch veränderten Raps GT 73 verboten. Der Raps des US-Agrochemiekonzerns Monsanto ist gegen das Spritzmittel Glyphosat resistent. Begründet wird die Entscheidung mit der Verunreinigungsgefahr für einheimische Wild-Rapsarten. Nach Angaben von Friends of the Earth Norwegen ist es das erste Gentechnik-Verbot im Land seit 12 Jahren.

In der EU darf GT 73-Raps seit 2005 importiert und verarbeitet werden. Unabhängige Experten kritisierten die Risikoprüfung durch die Lebensmittelbehörde EFSA als nicht ausreichend.