Nachricht

Mais
Die Verfahren zur Risikoprüfung und Zulassung von Gentech-Pflanzen in der EU sind sehr umstritten

Oberlausitz soll frei sein von Gentechnik

20.03.2012

Auch wenn der Anbau des gentechnisch veränderten Mais MON810 zurzeit in Deutschland verboten ist, lässt sich ein Landwirt aus Wiednitz in der Oberlausitz dadurch nicht davon abbringen, einen Antrag für den Anbau einzureichen. So kann er gegebenenfalls, bei einer Aufhebung des Verbots, die umstrittene Saat auf rund 50 Hektar ausbringen. Doch die Initiative "Gentechnikfreie Oberlausitz" zeigt, wie es auch anders gehen kann.