Nachricht

Rapsblüte an Hamburger Straße
Rapssamen breiten sich leicht unkontrolliert aus.

Schweiz: Gentech-Raps breitet sich unkontrolliert aus

19.12.2011

Der Anbau von Gentechnik-Pflanzen ist in der Schweiz verboten. Dennoch wurde gentechnisch veränderter Raps gefunden, der wild an einem Bahndamm wuchs. Wahrscheinlich gingen die Samen beim Transport mit Güterwagen verloren und säten sich dann unkontrolliert aus. Der Anbau von Gentech-Raps ist sehr umstritten, weil Raps-Samen sich besonders leicht verbreiten. Es sei daher nur eine Frage der Zeit, bis sich die gentechnisch veränderten Pflanzen auch an anderen Stellen wiederfinden, sagte die Biologin Nicola Schoenenberger im Schweizer Fernsehen. Labore und Transporte sollten besser kontrolliert werden, fordert die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft Gentechnologie (SAG). Sie befürchtet außerdem die Auskreuzung mit anderen verwandten Wildarten.