Nachricht

!! Unterstützung unserer Arbeit !!

Alle Informationen dieser Seite sind für Sie kostenlos. Zur Finanzierung unserer redaktionellen Arbeit sind wir jedoch auf Spenden angewiesen. Helfen Sie uns dabei, Sie weiterhin mit Gentechnik-Nachrichten zu versorgen.

So können Sie uns unterstützen

griechischer Trecker
Wie wirkt sich der Anbau von Gentechnik auf eine Region und deren landwirtschaftliche Strukturen aus?

EU-Kommissar fordert Daten über Folgen des GVO-Anbaus

19.10.2011

EU-Kommissar John Dalli ist der Meinung, dass es mehr Informationen über die Folgen des Anbaus gentechnisch veränderter Pflanzen geben solle. Erkenntnisse über soziale und wirtschaftliche Auswirkungen seien nach wie vor unzureichend, sagte Dalli bei einer Konferenz zu diesem Thema in Brüssel. Bevor man Entschlüsse fasst, müsse jedoch eine objektive Datenbasis über die sozioökonomischen Faktoren geschaffen werden. Im April hatte die EU-Kommission einen Bericht vorgelegt, der die Erfahrungen der Mitgliedsländer mit dem Anbau von Gentechnik-Pflanzen zusammenfasst. Da in der EU jedoch kaum GVO-Anbau stattfindet, gibt es wenig statistisch belegbare Daten, lautete ein Ergebnis des Berichts. Die Informationen aus den Ländern sind oft subjektive Standpunkte oder unbearbeitete Sammlungen, die man kaum statistisch auswerten könne.

Dalli fordert außerdem eindeutige Koexistenz-Regeln in allen Ländern. Nur 12 von 27 EU-Staaten haben bisher entsprechende Vorschriften erlassen.