Nachricht

Gentechnikfreies Barnim
Genuss und Information: Gentechnikfreie Tafel in Eberswalde. Foto: Willi Lehnert/ Slowfood Barnim-Oderland

Eberswalde: 140 Menschen speisten an gentechnikfreier Tafel

06.10.2011

Der Einladung zum Eberswalder Dankmahl waren 140 Menschen gefolgt und speisten am Sonntag bei sommerlichen Temperaturen vor der Maria-Magdalenen-Kirche. Die Initiative gentechnikanbaufreie Region südlicher Barnim und Slow-Food hatten zu der Tafelrunde eingeladen und nutzten den Anlass, um über ihre Ziele zu informieren: eine Landwirtschaft ohne Gentechnik und Pestizide. Das nütze auch den Bienen, so Günther Jesse, Imker und Sprecher der gentechnikfreien Initiative. Koordinatorin Josephine Löwenstein rief dazu auf, gentechnikfrei, regional und saisonal einzukaufen. Dies schaffe Respekt gegenüber denjenigen, die mit ihrer mühevollen Arbeit die Lebensmittel herstellen.