Nachricht

!! Unterstützung unserer Arbeit !!

Alle Informationen dieser Seite sind für Sie kostenlos. Zur Finanzierung unserer redaktionellen Arbeit sind wir jedoch auf Spenden angewiesen. Helfen Sie uns dabei, Sie weiterhin mit Gentechnik-Nachrichten zu versorgen.

So können Sie uns unterstützen

Mais Vielfalt Mexiko
Die vielfältigen Maissorten werden von Kleinbauern in Mexiko seit Generationen gepflegt (Photo: Gentechnikfreies Hohenlohe)

Mexiko: Mit alten Maissorten dem Klimawandel trotzen

20.09.2011

Mexiko ist die Wiege der Mais-Pflanze und weist mit zahlreichen über Jahrhunderte gezüchteten Sorten eine riesige Vielfalt dieser Kulturpflanze auf. Durch die klimatischen Veränderungen könnte die mexikanische Anbaufläche bis 2050 um bis zu 30 Prozent sinken. Agrarwissenschaftler haben jedoch in Studien herausgefunden, dass sich das Getreide den trockeneren Bedingungen anpassen kann. Dazu wurden herkömmliche Anbaumethoden in fünf verschiedenen Bundesstaaten untersucht. Die Felder befanden sich in verschiedenen Höhenlagen. Durch traditionelle Anbausysteme könnten Bauern Vorräte von Mais-Saatgut anlegen, die gegen Trockenheit resistent sind. Die verschiedenen Maissorten gedeihen auch in feuchten und gemäßigten Regionen. Gleichzeitig warnen die Forscher vor der Einführung der Gentechnik, die den Bestand heimischer Sorten bedrohe. 2009 wurde gentechnisch veränderter Mais in Mexiko erstmals zum experimentellen Anbau zugelassen.