Nachricht

!! Unterstützung unserer Arbeit !!

Alle Informationen dieser Seite sind für Sie kostenlos. Zur Finanzierung unserer redaktionellen Arbeit sind wir jedoch auf Spenden angewiesen. Helfen Sie uns dabei, Sie weiterhin mit Gentechnik-Nachrichten zu versorgen.

So können Sie uns unterstützen

Bantam-Mais Pflanzaktion 2011
Bantam-Mais pflanzen und gegen Gentechnik demonstrieren: Am Wochenende in Hamburg. Foto: Gärtnerei Sannmann

Mais-Pflanzen für ein gentechnikfreies Hamburg

02.05.2011

Mit 5000 kleine Bantam-Mais-Setzlingen wurde am Wochenende in Hamburg ein Zeichen gegen Gentechnik gesetzt. Bei der Pflanz-Aktion kamen Verbraucherinnen und Verbraucher und Gentechnik-Aktivisten in der Demeter-Gärtnerei Sannmann in Ochsenwerder zusammen, um den praktischen Widerstand gegen Gentechnik zu demonstrieren: Bantam-Mais ist ein samenfester Süßmais und kann jedes Jahr wieder ausgesät werden. Doch Sorten wie Bantam sind vom Gentechnik-Anbau bedroht. Blüht Gentechnik-Mais in der Nähe, kann die 100 Jahre alte Sorte mit gentechnisch verändertem Pollen verunreinigt werden. Dagegen wehrt sich die Initiative „Gentechnikfreie Metropolregion Hamburg“. Sie fordert vom neuen Senat den Beitritt Hamburgs zum Netzwerk der gentechnikfreien Regionen Europas.