Nachricht

Kühe auf Wiese
Dem Patentinhaber ging es vor allem um Schweine und Kühe. Nun wurde das Patent zurückgerufen (Foto: Infodienst Gentechnik)

Danone Joghurt bald ohne Gentechnik

31.03.2011

Ganz stolz präsentiert Danone heute seinen neuen umweltfreundlichen Joghurt-Becher der Marke Aktivia. Aus „natürlich nachwachsenden Rohstoffen“ ist er hergestellt und verbraucht weniger fossile Rohstoffe. Die Rohstoffe für den Biokunststoff werden aus Mais-Pflanzen hergestellt, und laut Danone-Website wird ausschließlich gentechnikfreier Mais gefördert. Ob das auch für die Fütterung der Kühe gilt, bleibt unklar: Über den Inhalt der grünen Verpackung erfährt der kritische Verbraucher nichts. Außer dass die „Qualität selbstverständlich unverändert“ bleibt. Aber nicht mehr lange, versichert eine Mitarbeiterin auf Anfrage des Infodienstes. Schon bald wird das erste Werk in Ochsenfurth auf eine Fütterung ohne Gentechnik umstellen, die anderen sollen folgen, sobald alles garantiert gentechnikfrei abläuft. Verbraucher dürfen in ferner Zukunft also auch auf eine Kennzeichnung „ohne Gentechnik“ auf dem Joghurt-Becher hoffen.