Nachricht

Saarland
Das Saarland soll gentechnikfrei bleiben. Foto: Pixelio.de/Ulla Trampert

Umweltministerin für gentechnikfreies Saarland

29.03.2011

Im Saarland wachsen keine gentechnisch veränderten Pflanzen. Daran möchte Saarlands Umweltministerin Simone Peter auch nichts ändern, wie sie auf einer Veranstaltung zum Thema Gentechnik beteuerte. Im Gegenteil, das Saarland soll als gentechnikfreie Anbauregion herausgestellt werden. Naturschutzgebiete seien durch den Anbau von gentechnisch veränderten Organismen besonders gefährdet. Laut Koalitionsvertrag strebt das Saarland eine rechtliche Absicherung gentechnikfreier Regionen in der EU an. Die Koalitionsparteien versprechen sich dadurch ein Absatzförderung von Qualitätsprodukten aus der Region.