Nachricht

!! Unterstützung unserer Arbeit !!

Alle Informationen dieser Seite sind für Sie kostenlos. Zur Finanzierung unserer redaktionellen Arbeit sind wir jedoch auf Spenden angewiesen. Helfen Sie uns dabei, Sie weiterhin mit Gentechnik-Nachrichten zu versorgen.

So können Sie uns unterstützen

Mais Fragezeichen
Testet die EFSA Gentechnik-Pflanzen unabhängig?

Interessenskonflikt bei europäischer Gentechnik-Behörde

01.12.2010

Der Verein Testbiotech zweifelt erneut die Kompetenz der Europäischen Lebensmittelsicherheitsbehörde (EFSA) an, die für die Sicherheitsbewertung von gentechnisch veränderten Pflanzen in der EU zuständig ist. Anlass ist eine Recherche, bei der Dokumente der EFSA ausgewertet wurden und die belegen, dass es enorme Interessenskonflikte bei der EFSA gibt. So arbeitete der Leiter der Expertengruppe, die für die Risikobewertung von Gentechnik-Pflanzen zuständig ist, jahrelang mit Mitarbeitern von Gentechnik-Konzernen zusammen. Beim International Life Sciences Institut (ILSI) kamen die Mitarbeiter in einer Arbeitsgruppe zusammen und nahmen dadurch unmittelbaren Einfluss auf die Arbeit der EFSA. Beim heutigen Pressegespräch wurden außerdem zwei von Testbiotech unterstützte Forschungsprojekte der unabhängigen Risikoforschung vorgestellt.