Nachricht

Gentechnikfreie Regionen
Gentechnikfreie Regionen arbeiten ohne Gentechnik.

Osnabrück gentechnikfrei

04.10.2010

Der Stadtrat Osnabrück ist einem Antrag der Grünen gefolgt, wonach sich die Stadt Osnabrück gentechnikfrei erklären soll. Die CDU stimmte dagegen. Auf den Flächen der Stadt werden demnach zukünftig keine gentechnisch veränderten Pflanzen angebaut. Diese Regelung wird in den Pachtverträgen festgehalten und baut auf eine freiwillige Selbstverpflichtung der Landwirte. 3500 ha landwirtschaftliche Fläche sind davon betroffen. In städtischen Einrichtungen sollen außerdem nur gentechnikfreie Lebensmittel angeboten werden. Der grüne Fraktionsvorsitzende, Michael Hagedorn, begründete den Antrag mit der Verbraucherablehnung von Gentechnik und den ungeklärten Risiken von Gentechnik-Pflanzen für Mensch und Umwelt.