Nachricht

!! Unterstützung unserer Arbeit !!

Alle Informationen dieser Seite sind für Sie kostenlos. Zur Finanzierung unserer redaktionellen Arbeit sind wir jedoch auf Spenden angewiesen. Helfen Sie uns dabei, Sie weiterhin mit Gentechnik-Nachrichten zu versorgen.

So können Sie uns unterstützen

Kartoffelknollen
Irische Bauern wollen keine Gentech-Kartoffeln

Antrag auf Amflora-Anbaustopp auch im Bundestag gescheitert

06.05.2010

Im Bundestag wurde der Antrag der SPD, die Gentechnik-Kartoffel Amflora aus Lebensmittel- und Futtermittelkette zuverlässig fernzuhalten, gestern abgelehnt. Schon vor knapp zwei Wochen konnte die Fraktion den Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz nicht auf ihre Seite bringen. Die SPD-Bundestagsfraktionsprecherin Elvira Drobinski-Weiß wirft der Bundesregierung Verantwortungslosigkeit vor. Die Sicherheitsforschung ist noch immer nicht ausreichend. Es liegen noch immer keine pflanzenartspezifischen Vorgaben für den Anbau von Gentechnik-Kartoffeln vor, obwohl dies das Gentechnikgesetz vorsieht. Es gibt keinen Grund, vor allem weil es gentechnikfreie Alternativen gibt, am Anbau der Gentechnik-Kartoffel festzuhalten. Die CDU-Kollegen in Thüringen und Saarland indes unterstützen das Amflora-Anbauverbot.