Nachricht

Ilse Aigner heute bei der Pressekonferenz mit Vertretern der Lebensmittelindustrie
Ilse Aigner bei der Pressekonferenz zur VLOG-Gründung (Quelle: BÖLW).

Verband Lebensmittel ohne Gentechnik heute gegründet

23.03.2010

Teile der Lebensmittelwirtschaft bekennen sich zur Produktion ohne Gentechnik. 31 Gründungsmitglieder aus dem Bereich Handel, Verarbeitung, Kontrolle und Erzeugung haben heute in Berlin den Verband Lebensmittel ohne Gentechnik gegründet. Die Mitglieder nutzen für ihre Produkte das "Ohne Gentechnik"-Siegel und wollen damit die Bedingungen zur Entwicklung des Marktes für gentechnikfreie Lebensmittel verbessern. Verbraucherinnen und Verbraucher sollen mit dem Kauf von Lebensmitteln "Ohne Gentechnik" die Unterstützung einer gentechnikfreien Landwirtschaft in eigener Hand haben. "Endlich werden die Leistungen der Landwirte, die gentechnikfrei füttern, anerkannt", so Andreas Swoboda von tegut. Für Produkte mit dem von Landwirtschaftsministerin Aigner eingeführten Siegel muss eine Fütterung der Nutztiere ohne Gentechnik-Pflanzen garantiert werden. Die Freude war den Mitgliedern anzusehen, wurde doch auf einen Verein angestoßen, der aus einer einzigartigen Initiative aus Wirtschaftsunternehmen, Nichtregierungsorganisationen und Anbau- und Umweltverbänden hervorgeht.

Das Siegel wurde heute offiziell von Ilse Aigner an den Verband übergeben. Mitte April wird der Verein in Berlin eine Geschäftsstelle eröffnen und ist dann für die Vergabe des Siegels zuständig.