Nachricht

Mais Haufen
Die Wirkung von Gentech-Mais ist sehr umstritten.(Foto:Infodienst)

Gentechnik-Mais voraussichtlich ohne Mehrheit im EU-Ministerrat

22.09.2009

Die Futtermittelindustrie drängt auf eine zügige Zulassung von nicht zugelassenen Gentechnik-Mais-Sorten. Der Mais MON 88017 ist in der EU nicht zugelassen, wird jedoch oft in Futtermittelimporten aus den USA nachgewiesen. Die Schiffsladung mussten deshalb schon öfter zurückgewiesen werden, weil in der EU die Null-Toleranz bei nicht zugelassenen gentechnisch veränderten Organismen gilt. Agrarkommissarin Mariann Fischer Boel drängt daher auf eine rasche Zulassung des Gentechnik-Maises. Die Agrarminister der Länder werden ihre Zustimmung jedoch höchstwahrscheinlich nicht geben. So heißt es jedenfalls nach einer Vorbesprechung am Freitag. Am 19. Oktober soll dann die Abstimmung im Ministerrat stattfinden. Wenn dort keine qualifizierte Mehrheit gegen den Gentechnik-Mais zustande kommt, kann die EU-Kommission die Entscheidung für die Zulassung fällen.